Ausfalldeckung-bwa-collegen

Forderungsausfalldeckung bei einer Haftpflichtversicherung

Sinn und Zweck der Forderungsausfalldeckung ist die Absicherung eines Eigenschadensrisikos im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung.
Vorsorge gegen Vermögensnachteile, die dadurch entstehen, dass bestehende eigene Haftpflichtansprüche gegen den schädigenden Dritten nicht durchgesetzt werden können.

  • VN wird als Fußgänger von einem Radfahrer versehentlich angefahren und verletzt. Der Radfahrer ist vermögenslos und nicht haftpflichtversichert.
  • VN ist Vermieter einer Wohnung. Der vermögenslose und nicht haftpflichtversicherte Mieter beschädigt die Wohnung beim Auszug.
  • Das parkende KFZ des VN wird z.B. durch einen vorbeifahrenden Radfahrer beschädigt. Der Radfahrer ist vermögensloser Student ohne Privathaftpflichtversicherung.

 

Haftpflichversicherung-Formulare